2019

Am Sonntag, den 1.12. lädt Defacto wieder Menschen ein, die am Rand der Gesellschaft leben oder keinen ständigen Wohnsitz haben. Bei alkoholfreiem Punsch, Kaffee, Gebäck und Kuchen soll über Kunst gesprochen werden auch und über Anderes – einfach was sich so ergibt. Die vorab eingeladenen Gäste werden auch kleine Päckchen erhalten. Falls jemand etwas beitragen möchte: Am 27.11. werden gerne in der Kunsttankstelle ab 18 Uhr kleine Pakete entgegen genommen: Größe ca. ½ Schuhkarton, als Inhalt z. B. Socken, Mütze, Handschuhe, Kerze, Tabak, ein kleiner Weihnachtsschmuck, Süßigkeiten (nichts schnell verderbliches) und ein Weihnachtsgruß. Für den 1. 12. sind dann ein gemütliches Zusammensitzen und interessante Gespräche zwischen Besuchern und Vereinsmitgliedern zu erwarten.