Inka Susanna Wiedemann



Inka Susanna Wiedemann *1964

Malerei, Objekt

 

 

Arbeitsthemen:

Wasser, Urbanes und menschliche Identitäten.

Wasserbilder sind nach den Elementen des Meeres benannt.

Teilweise skizzenhafte Bilder und Materialsprachlichkeit untersuchen nicht fassbare Aspekte und Energien. Beim Thema bewegtes Wasser werden die Attribute, die dem Meer angedichtet werden - ohne dass wir uns mit der Komplexität auseinandersetzen in Frage gestellt.

Eine Frage begleitet die Ausstellungen seit dem Jahr 2000 als Titel: “Was meinen Sie, wenn Sie sagen Sie lieben das Meer?“

 

Auswahl von Ausstellungen und Projekten seit 1993, datumslos

  • Sehnsucht nach Entfaltung- Coaching mit Kunst
  • Kunstprojekte mit Kindern unterschiedlicher Altersklassen
  • Skulptur Ausstellung – Defacto Art Kunsttankstelle Lübeck
  • KunstOffen, Mecklenburg-Vorpommern
  • Galerie Anja Es (Benefiz Cap Anamur Kapitän Schmidt `Was meinen Sie - wenn Sie sagen, Sie lieben das Meer?
  • Defacto Art e.V. Vorstandstätigkeit (2006-2007)

 

Was meinen Sie - wenn Sie sagen, Sie lieben das Meer?

  • Einzelausstellung in der Galerie Defacto Art, Lübeck)
  • Mitwirkung bei Synergie 2003- Ausstellung im Kulturmagazin Lothringen (Bochum)
  • Atelieraufbau in der alten Rohmeisterei Schwerte an der Ruhr
  • Ausstellung im Medien- und Kommunikationszentrum `Langer August`, Dortmund
  • Mitwirkung im ´Art-Clinic-Projekt` des Künstlers H.J. Hellweg Entwicklung und Umsetzung multimedialer Environments

Werke

 

 

<< zurück zur Übersicht aller Mitglieder nächstes Mitglied anschauen >>