Der Verein der Förderer der Kunsttankstelle

Im Mai 2015 wurde der Förderverein Kunsttankstelle gegründet. Sein Ziel ist, den Kunstverein Defacto Art e.V. bei dem Erwerb der Gebäude sowie der Sanierung, dem Umbau, der Unterhaltung und dem Betrieb der Kunsttankstelle zu unterstützen (siehe die Satzung). So hat beispielsweise der Förderverein 2019 eine größere Summe für den Kauf der Tankstellengebäude zur Verfügung gestellt.

Der Vorstand des Fördervereins besteht aus Brigitte Templin (1. Vorsitzende), Jürgen Klatt (2. Vorsitzender), Olaf Meixner (1. Kassenwart) und Michaela Berning-Tournier (2. Kassenwart).

Der Verein hat zur Zeit ca. 70 Mitglieder die meist selbst nicht künstlerisch tätig sind, aber das Projekt Kunsttankstelle unterstützen möchten. Der Mitgliedsbeitrag ist mit jährlich 40 € (ermäßigt 20 €) bewusst niedrig angesetzt. Ein Beisteuern von Ideen, die Teilnahme an und die Werbung für Veranstaltungen ist wünschenswert.

Bitte unterstützen auch Sie den Aufbau und Erhalt der Kunsttankstelle durch Ihre Mitgliedschaft im Förderverein. Sie werden dann regelmäßig über Veranstaltungen in der Kunsttankstelle und über die Fortschritte des Projektes informiert.

Hier zum Herunterladen und Ausdrucken der Beitrittsantrag.

 

Unabhängig von einer Mitgliedschaft sind natürlich auch Sach- oder Geldspenden willkommen. Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde vom Finanzamt Lübeck anerkannt, der Förderverein kann entsprechende Spendenmitteilungen ausstellen. Die Kontennummer erfahren Sie durch eine Mail an die u. g. Adresse. Ein Spenden an Defacto Art ist aber auch online möglich.

 

Bei allem treten Sie gerne mit uns in Kontakt über eine E-Mail: foerderverein(ÄT)defacto-art.de.