17.9. - 03.10.2021 „DUOMIX“: Bilder der Künstlerinnen GABRIELE SCHAU und EDDA KAVEN-FINGER

Die Werke von GABRIELE SCHAU, Mitglied bei Defacto Art, zeigen eine bemerkenswerte Vielfalt, was die Motive und die Techniken betrifft. Je nach ihrer inneren Wahrnehmung und Stimmung entstehen die Bilder pastos, lasierend oder in Mischtechnik, und sie lässt sich vollständig von ihrer inneren Intuition leiten. Dadurch entstehen die unterschiedlichsten Motive.

Weiterlesen ...

Am Donnerstag, 07.10.: Jazz mit dem Kollektiv „N“ – Pursuing The Lead II – 2021/22

Mit diesem Konzert – einer Art öffentliche Generalprobe – bereitet sich das Kollektiv auf Tonaufnahmen für eine Debut-CD vor, die an den zwei folgenden Tagen in Lübeck eingespielt werden wird. Das Kollektiv „N“ bevorzugt die freie Improvisation als musikalische Kommunikation miteinander, um- und eingerahmt von einigen Kompositionen motivisch-thematischer Qualität aus der Feder der Ensemblemitglieder.

Die Mitglieder des Ensembles sind weitgereiste Vertreter und eine Vertreterin des europäischen Jazz schlechthin, mit tiefer Verwurzelung in der Historie des Jazz als Musikform des 20. und 21. Jahrhunderts und mit ebenso starken Bezügen zur aktuell-zeitgenössischen europäischen Konzertmusik.

Es wirken mit Susanne Wegener (Stimme, Gesang), Akiro Ando (Kontrabass), Heinz-Erich Gödecke (Posaune), Willi Kellers (Schlagzeug), Theo Jörgensmann (Klarinette), Peter Ortmann (Klavier), Wolfgang Schmiedt (Gitarre) und Jens Tolksdorf (Saxophone). Weitere Informationen sind unter diesem Link oder bei  www.peter-ortmann-jazz.de zu finden.

Der Beginn ist um 20 Uhr, das Ende gegen 22 Uhr. Eintritt 15 €, ermäßigt 10 €.

08.-24. Oktober: Einblicke - Defacto-Mitglieder zeigen ihre Arbeiten

Die Mitglieder von Defacto Art sind vielfältig: Vertreten sind die Bereiche Malerei und Zeichenkunst, Bildhauerei, Fotografie, Installationen, Lyrik und Handpressendruck, Illustration, Goldschmiedekunst, Keramik, Film und Videokunst. Und wir wollen auch das Geschaffene zeigen, zum Genießen, zu einem sich-Wundern, zum sich-Freuen, (gelegentlich auch zum etwas ratlos Schauen?), zum Diskutieren. Vom 08. bis 24 Oktober ist hier die Ausstellungshalle gut gefüllt. Und bei passendem Wetter lässt es sich auf der Freifläche an der Trave mit einer schönen Aussicht gemütlich sitzen, ggf. mit einem Kaffee oder etwas anderem von unserem Tresen.

Weitere Veranstaltungen

22. Oktober Kunst gegen Bares

29.10.-12.11: „TÖCHTER“ – eine inklusive Fotoausstellung

In Kooperation mit dem Lübecker Verein Mixed Pickles zeigt die Kunsttankstelle Defacto Art vom 29. Oktober bis 12. November eine ungewöhnliche Ausstellung zum Thema Tochtersein.

Großformatige Fotos zeigen Tochter-Mutter-Paare jeweils an einem Ort, der die beiden verbindet. Die Fotos erzählen auf sehr persönliche Art etwas von der Verbindung der jeweiligen Paare und produzieren ganz unterschiedliche und vielfältige Bilder vom Tochtersein. Zusätzlich werden den Besucher*innen der Ausstellung über eine Sound-Collage Einblicke in die vorab geführten Interviews mit den beteiligten Paaren ermöglicht.

Weiterlesen ...

Die Kunsttankstelle in 360-Grad-Videos!

Es hat sich in diesem Jahr eine Menge getan, was die Baulichkeiten betrifft. Der Hamburger Fotograf Christian Schlichte (cp360pano.com) hat Bilder erstellt, die einen (mit der linken Maustaste) selbst gesteuerten 360-Grad-Rundblick ins Innere und auf die Freiflächen ermöglichen. Hier ist ein link zu den Aufnahmen.