Die Kunsttankstelle lädt genauso wie im letzten Jahr ca. 100 Menschen ein, die keine ständige Bleibe haben und auf die Unterstützung der Gesellschaft angewiesen sind.

Nachmittags ab 16.00 Uhr begrüßen die Künstler die Gäste in der Wallstraße 3–5 mit Kaffee und Kuchen, Suppe und warmen Getränken, sowie insgesamt 100  Weihnachtspäckchen.

Aufruf: Bitte unterstützt den Verein  bei dieser Aktion mit einer Vielzahl kleiner Päckchen. Größe : 1/3 Schuhkarton, Inhalt z. B. Kerze, Gruß, Gebäck, was beliebt -  aber nichts Verderbliches. Abgabe der Päckchen am Mittwoch 28.11. in der Wallstraße 3–5 ab 18.00 Uhr

Die Gäste werden per Einladungskarte an den dem Verein bekannten Stellen angesprochen und eingeladen. Nur wer eine Karte besitzt erhält Einlass.

Das Ziel des Vereins ist,  neben der Achtung für die Menschen am Rande der Gesellschaft auch den  Blick der Gäste zu erweitern auf Nichtalltägliches, auf Kunst und auf Menschen, die künstlerisch tätig sind. Die Galerie wird unterschiedliche Kunstwerke zeigen und will damit auch zu allseits interessanten Gesprächen anregen.

Hierüber berichteten auch die Lübecker Nachrichten.