Viecher haben Inken Kramp schon immer begeistert. Schon in jungen Jahren auf Helgoland hielt sie heimlich Kaninchen und verbrachte Nachmittage mit dem Nachbarshund. In der Ausstellung sind jetzt großformatige Acryldrucke ihrer Lieblingstiere und von anderen flüchtigen Bekannten zu sehen.

Inken Kramp wurde 1970 auf Helgoland geboren und hat Grafikdesign an der Werkunstschule Lübeck studiert. Sie lebt und arbeitet im Raum Lübeck, Stormarn und Hamburg als Grafikerin und Künstlerin: Acryldruck, Illustration, Fotografie, Siebdruck und anderes.

Die Ausstellung wird am 19.08. um 16 Uhr eröffnet. Die weiteren Öffnungszeiten bis zum 31.08. sind Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr.