Die Cellistin Ulla Rönnborg, dazu noch Uli Sandau und Fabian Männel spielen  „Strandgut“:  Szenische Lesungen, Zungenbrecher und kurzweilige Schmankerln, präsentiert vom Theater Partout und eingerahmt von musikalischen Miniaturen.

Zum Start in Sommer und Ferien heben Theater Partout und zwei Musiker ein kleines literarisches Sommerbuffet aus der Taufe: „Strandgut – Geschichten und mehr“. Uli Sandau,  Regisseur und  Theaterchef und sein Schauspielkollege Fabian Männel haben für den  Abend an den Wassern der Trave wunderschöne literarische Texte zusammengestellt, u.a. von Elke Heidenreich, Siegfried Lenz und Erich Kästner. Es sind szenische Lesungen, Zungenbrecher und kurzweilige Schmankerln, mit denen man einen lauen Sommerabend genießen kann, ganz ohne Reue, denn alles ist vegan und kalorienfrei.

Die Solocellistin Ulla Rönnborg wird die schöne Literatur mit  exzellenten musikalischen Miniaturen einrahmen. Sie wird dabei begleitet von dem Pianisten Augustinas Eidukonis. Der Eintritt kostet  10/8 Euro. Zum Ausklang kann man am Ufer der Trave die Künstler hautnah erleben, bei Wein und Sekt und Feuer.