Peter Fischer ist mit einer guten Kamera in die Höhen und Tiefen von St. Ägidien gestiegen und hat Winkel erkundet, in die man sonst nicht gelangt. 'Leuchten aus der Stille' hat er seine Fotoausstellung genannt. Diese zeigt, welche Schätze es in der kleinsten der Innenstadtkirchen gibt: Angefangen bei Einzelheiten des Äußeren und Innern des Kirchenschiffs über die verborgenen Winkel oberhalb des Gewölbes bis zu den Ansichten aus dem Turm heraus - Aspekte, die nicht alltäglich sind und so ein wenig zum Staunen herausfordern.

Die Vernissage ist am Samstag, den 02.09. um 19 Uhr, diese schließt eine Einführung durch Pastor Baltrock ein. Danach ist die Ausstellung nur kurze Zeit zu sehen: Am Sonntag den 03.09. und wieder vom 07. bis bis zum 09.09., jeweils 14-19 Uhr.