Die großformatigen ausdrucksstarken Bilder des in Preetz geborenen Malers Bastian Kähler ziehen den Betrachter durch eine kräftige Farbgebung in sich hinein. Sie polarisieren und regen zum Nachdenken an. Seine Ölbilder spiegeln auffällige Aspekte unserer Gesellschaft wider. Mit Werken wie "Meerjungfrau“, das auf die bewusste Zerstörung der Welt verweist, oder „Geier-Gier“, das Mechanismen unserer Wegwerfgesellschaft thematisiert, werden Untiefen des alltäglichen Geschehens deutlich.

Mehr zu seiner Person finden Sie auf seiner Website.

Die Vernissage war am Freitag, den 28. Juni. Die weiteren Öffnungszeiten bis zum 7. Juli sind Do bis Sa 15-18 Uhr und So 11-16 Uhr. Der Eintritt ist frei.