Eine Luftaufnahme von 1919: Salzspeicher, Holstentor und darüber der später verlegte bzw. abgerissene Bahnhof. Rechts oben der Güterbahnhof. Direkt vor den Salzspeichern die 'Landwirtschaftliche Maschinenzentrale', eine Ausstellungs- und Verkaufshalle für landwirtschftliche Maschinen, die 1926 abgerissen und zunächst durch eine Rasenfläche ersetzt wurde.

Die Salzspeicher mit der Fa. Schulze und Oltmanns 1932

(Dank an G. Meyer-Oldenburg für die Überlassung)

Die Fa. Schulze und Oltmanns noch in den Salzspeichern

 

 

 

 

 

 

 

 

Herrn J. Oltmanns vielen Dank für die Überlassung der Bilder.

Auf der Freifläche zwischen der Halle und der Trave befand sich über viele Jahre hinweg eine Werkstatt für Bootsreparaturen. Südlich, d. h. hier links von der Tankstelle eine Holzhandlung, gegenüber - auf der anderen Seite der Wallstraße - ein später abgerissenes Hotel.